Metallpulver

Perfekte Leistungskriterien

Metallpulver für qualitativ hochwertige Bauteile

Mit einer äußerst sorgfältigen Materialauswahl und einem einhergehendem Validierungsprozess, der unterstützend durch laufende Lieferkettenvereinbarungen geregelt wird, ist die Einhaltung hoher Standards sichergestellt.  Um vereinbarte Spezifikationen zu gewährleisten, wird jedes Metallpulver durch zusätzliche Qualitätsprüfungen gemäß hohen Standards analysiert.  Die Verarbeitbarkeit auf SLM® Maschinen wird  mit  abgestimmten, anlagenspezifischen Prozessparametern perfektioniert. 

Materialdaten

Al-Basislegierungen

AlSi10Mg von SLM Solutions ist eine aluminiumbasierte Legierung, die in der additiven Fertigung von Funktionsbauteilen und Prototypen weit verbreitet ist. Die Legierung kommt häufig für Anwendungen zum Einsatz, die gute mechanische Eigenschaften bei einem gleichzeitig geringem Bauteilgewicht erfordern.

Materialeigenschaften

  • Sehr gute Korrosionsbeständigkeit
  • Gute elektrische Leitfähigkeit
  • Hohe dynamische Beanspruchbarkeit
  • Sehr gute thermische Leitfähigkeit

Anwendungsgebiete

  • Luft-/Raumfahrt
  • Automobilbau
  • Maschinenbau
  • Wärmetauscher

Datenblatt_AlSi10Mg

Die aluminiumbasierte Legierung AlSi7Mg0,6 von SLM Solutions ist ideal für eine Anwendung in Bauteilen, die eine sehr gute thermische Leitfähigkeit, gute Korrosionseigenschaften oder ein gutes Verhalten unter mechanischer Beanspruchung aufweisen müssen.

Materialeigenschaften

  • Gute elektrische Leitfähigkeit
  • Herausragende Verarbeitbarkeit im SLM® Prozess
  • Hohe Beständigkeit gegen Korrosion
  • Gutes Verhalten bei mechanischer Beanspruchung
  • Herausragende thermische Leitfähigkeit

Anwendungsgebiete

  • Luft-/Raumfahrt
  • Automobilbau
  • Wärmetauscher
  • Forschung
  • Prototypenbau

Datenblatt_AlSi7Mg0,6

AlSi9Cu3 von SLM Solutions basiert auf Aluminium, Silizium und Kupfer. Die Legierung bietet hohe Warmfestigkeit und Korrosionsbeständigkeit bei einer gleichzeitig geringen Dichte.

Materialeigenschaften

  • Herausragende Verarbeitbarkeit im SLM® Prozess
  • Gute elektrische Leitfähigkeit
  • Hohe Warmfestigkeit
  • Gute thermische Leitfähigkeit

Anwendungsgebiete

  • Luft-/Raumfahrt
  • Automobilbau
  • Wärmetauscher
  • Forschung
  • Prototypenbau

TI-Basislegierungen

Ti6Al4V ELI (Grade 23) von SLM Solutions ist mit sehr geringen Anteilen an interstitiell gelösten Elementen die hochreine Variante von Ti6Al4V (Grade 5), der weltweit meistgenutzten Titanlegierung. Die hohe spezifische Festigkeit in Verbindung mit einer guten Korrosionsbeständigkeit hat Ti6Al4Vals Konstruktionswerkstoff in Luft-/Raumfahrt und Automobilbau sowie in der Medizintechnik etabliert.

Materialeigenschaften

  • Gute Korrosionsbeständigkeit
  • Hohe spezifische Festigkeit
  • Gute Schwingfestigkeit
  • Hohe Zähigkeit

Anwendungsgebiete

  • Luft-/Raumfahrt
  • Automobilbau
  • Medizintechnik
  • Energiesektor

TA15 ist eine Near-Alpha-Titanlegierung mit Zusätzen von Aluminium und Zirconium. Die hohe spezifische Festigkeit der aus TA15 gefertigten Bauteile in Verbindung mit einer hohen Belastbarkeit und Temperaturbeständigkeit ermöglichen den Einsatz für starkbelastete Komponenten im Flugzeug- und Motorenbau.

Materialeigenschaften

  • Sehr gute mechanische Eigenschaften auch im Hochtemperaturbereich
  • Hohe Belastbarkeit auch bei multiaxialen Spannungszuständen
  • Hohe spezifische Festigkeit
  • Gute Schweißbarkeit

 Anwendungsgebiete

  • Luft-/Raumfahrt
  • Motorenbau

Datenblatt_TA15

SLM Solutions bietet mit Ti (Grade 2) ein technisch reines Titan mit herausragender Biokompatibilität und guten mechanischen Eigenschaften an. Titan wird daher in Anwendungsfeldern eingesetzt, die äußerst gute Korrosionsbeständigkeiten, Festigkeiten und Zähigkeiten bei einer gleichzeitig geringen Dichte voraussetzen.

Materialeigenschaften

  • Herausragende Biokompatibilität
  • Herausragende Korrosionsbeständigkeit gegenüber Meerwasser
  • Hohe Duktilität
  • Mittlere Festigkeit

Anwendungsgebiete

  • Medizintechnik
  • Luft-/Raumfahrt
  • Energiesektor
  • (Petro-)Chemische Industrie
  • Wärmetauscher

Datenblatt_Ti_Grade_2

NI-Basislegierung

HX ist eine Nickelbasislegierung mit Bestandteilen von Chrom, Molybdän und Eisen. HX ist eine wichtige Legierung für Hochtemperaturanwendungen mit einem hohen Korrosionsschutz und eignet sich für eine ganze Reihe von Industrien.

Materialeigenschaften

  • Hohe Festigkeit
  • Hohe Duktilität
  • Oxidationsbeständig bei hohen Temperaturen
  • Herausrangende Kriechfestigkeit bis 850°C

Anwendungsgebiete

  • Luft- und Raumfahrt
  • Energieindustrie
  • Chemieindustrie
  • Turbinenbauteile

Die Nickelbasislegierung IN625 von SLM Solutions ist eine ausscheidungshärtbare Legierung mit Bestandteilen von Chrom, Molybdän und Niob. IN625 ist ein verbreitetes Material für Bauteile von Flugzeugturbinen, die bei Temperaturen von bis zu 650 °C eingesetzt werden können.

Materialeigenschaften

  • Hohe Festigkeit
  • Gute Duktilität
  • Herausragende Kriechfestigkeit bis 700 °C
  • Herausragende Korrosionsbeständigkeit

Anwendungsgebiete

  • Luft-/Raumfahrt
  • Energiesektor
  • Chemische Industrie
  • Turbinenbauteile

Datenblatt_IN625

Die Nickelchromlegierung IN718 ist ein ausscheidungshärtbarer Werkstoff, der über herausragende Zug-, Ermüdungs-, Kriech- und Bruchfestigkeiten bis 700 °C verfügt. Dies macht IN718 zu einer wichtigen Legierung für Flugzeug- und Gasturbinenbauteile sowie weitere vielfältige Hochtemperaturanwendungen.

Materialeigenschaften

  • Hohe Festigkeiten
  • Hohe Duktilität
  • Herausragende mechanische Eigenschaften bis 700 °C
  • Herausragende Oxidationsbeständigkeit

Anwendungsgebiete

  • Luft-/Raumfahrt
  • Energiesektor
  • Chemische Industrie
  • Turbinenbauteile

Datenblatt_IN718

IN939 ist ein hochlegierter Werkstoff mit hohen Anteilen von Chrom, Kobalt, Titan, Wolfram, Aluminium, Tantal und Niob. Aufgrund der mechanischen Eigenschaften von IN939 bei hohen Temperaturen wird die Legierung bei der Herstellung von Turbinenkomponenten eingesetzt.

Materialeigenschaften

  • Hohe Festigkeit
  • Hohe Duktilität
  • Ausgezeichnete mechanische Eigenschaften bei hohen Temperaturen bis zu 700°C
  • Ausgezeichnete Oxidationsbeständigkeit

Anwendungsgebiete

  • Luft- und Raumfahrt
  • Energieindustrie
  • Chemische Industrie
  • Turbinenbauteile

Datenblatt folgt

CO-Basisilegierung

SLM Solutions bietet mit CoCr28Mo6 eine Kobalt-Chrom-Molybdän-Legierung für vielseitige Anwendungen an. Aufgrund seiner sehr guten Biokompatibilität wird diese Legierung für die Herstellung von Implantaten und Prothesen verwendet. Der hohe Schmelzpunkt prädestiniert CoCr28Mo6 ebenfalls für die Fertigung von Hochtemperaturkomponenten, wie sie beispielsweise in Strahltriebwerken zum Einsatz kommen.

Materialeigenschaften

  • Herausragende Biokompatibilität
  • Hitzebeständig
  • Beständig gegen thermische Ermüdung
  • Oxidationsbeständig

Anwendungsgebiete

  • Medizintechnik
  • Luft-/Raumfahrt
  • Energiesektor
  • Turbinenbauteile

Datenblatt_CoCr28Mo6

Speziell für die Dentaltechnik wurde SLM® MediDent auf der Basis von Kobalt, Chrom, Molybdän und Wolfram entwickelt. Hauptanwendungen sind biokompatible Zahnimplantate und -prothesen.

Materialeigenschaften

  • Biokompatibel
  • Korrosionsbeständig

Anwendungsgebiete

  • Dentaltechnik
  • Medizintechnik

Datenblatt folgt

CU-Basisilegierung

Der niedriglegierte Kupferwerkstoff CuNi2SiCr ist eine thermisch aushärtbare Legierung mit einer hohen Steifigkeit, auch bei erhöhten Temperaturen. Aufgrund der verhältnismäßig geringen Zusätze können Eigenschaften von reinem Kupfer (z. B. Festigkeit, Entfestigungstemperatur) erheblich verbessert werden, während andere Eigenschaften (z. B. elektr. Leitfähigkeit, Wärmeleitfähigkeit, Korrosionsbeständigkeit) weitgehend erhalten bleiben. Typische Anwendungsgebiete umfassen den Werkzeugbau, leitende Kontakte in der Elektrotechnik oder Ventile.

Materialeigenschaften

  • Ausgewogene Kombination von elektrischer und thermischer Leitfähigkeit
  • Hohe Verschleißbeständigkeit
  • Hohe Korrosionsbeständigkeit, insbesondere gegenüber Spannungsrisskorrosion

Anwendungsfelder

  • Schweißtechnik
  • Elektrotechnik
  • Werkzeugbau

Datenblatt_CuNi2SiCr

Mit CuSn10 bietet SLM Solutions eine Kupfer-Zinn-Legierung mit einer hohen Dehnbarkeit und mittlerer Härte an, die auch als Bronze bekannt ist. Bronze zeichnet sich weiter durch sehr hohe Beständigkeiten gegen Verschleiß, atmosphärische Korrosion sowie Kavitationsschäden in Meerwasser aus. Typische Anwendungen umfassen daher Komponenten und Gehäuse für Anlagen in Meeresumgebung.

Materialeigenschaften

  • Gute mechanische Eigenschaften
  • Beständigkeit gegen Kavitationsschäden in Meerwasser
  • Gute Korrosionsbeständigkeit
  • Gute thermische Leitfähigkeit

Anwendungsfelder

  • Maritime Anwendungen
  • Wärmetauscher

Datenblatt folgt

Der niedriglegierte Kupferwerkstoff CuCr1Zr ist eine aushärtbare Legierung, die durch den Zusatz von Chrom und Zirconium über hohe Festigkeits- und Härtewerte auch bei erhöhten Temperaturen verfügt. Der Werkstoff zeichnet sich im ausgehärteten Zustand ebenfalls durch eine gute elektrische und thermische Leitfähigkeit aus. Die hohe Temperaturbeständigkeit dieser Legierung macht CuCr1Zr besonders geeignet für Anwendungen in der Elektrotechnik sowie im Maschinenbau als Kontaktwerkstoff oder beispielsweise als Elektrodenhalter und Drahtführungsdüsen in der Schweiß- und Löttechnik.

Datenblatt_CuCr1Zr

FE-Basisilegierungen

316L ist ein austenitischer Stahl mit einem hohen Chromgehalt und exzellenter Verarbeitbarkeit im SLM® Prozess. Dieser Edelstahl wird häufig in Anwendungen mit guten erforderlichen mechanischen Eigenschaften sowie einer hohen Korrosionsbeständigkeit, insbesondere in chlorhaltigen Umgebungen, eingesetzt.

Materialeigenschaften

  • Sehr gute Korrosionsbeständigkeit
  • Hohe Festigkeiten, auch bei erhöhten Temperaturen
  • Hohe Duktilität

Anwendungsgebiete

  • Luft-/Raumfahrt
  • Automobilbau
  • Operationsbestecke
  • Lebensmittelindustrie
  • Offshore-Anlagen

Datenblatt_316L

15-5PH ist ein martensitischer, ausscheidungshärtbarer Edelstahl, der sich sehr gut im SLM® Prozess verarbeiten lässt. Insbesondere für Anwendungen, die hohe Härten und Festigkeiten kombinieren, ist dieser Werkstoff geeignet. Zusätzlich weist er eine mittlere Korrosionsbeständigkeit auf. Diese Legierung ist die ferritfreie Alternative zu 17-4PH.

Materialeigenschaften

  • Ausscheidungshärtbar
  • Herausragende Zugfestigkeit
  • Mittlere Korrosionsbeständigkeit

Anwendungsgebiete

  • Luft-/Raumfahrt
  • Medizintechnik
  • (Petro-)Chemische Industrie
  • Papier-/Metallverarbeitende Industrie

Datenblatt_15-5PH

Der von SLM Solutions angebotene Edelstahl 17-4PH ist ein ausscheidungshärtbarer Edelstahl mit martensitischem Gefüge. Dieser Stahl ist für Anwendungen geeignet, die eine hohe Festigkeit bei gleichzeitig hoher Härte und gegebenenfalls mittlere Korrosionsbeständigkeit erfordern.

Materialeigenschaften

  • Ausscheidungshärtbar
  • Herausragende Zugfestigkeit
  • Mittlere Korrosionsbeständigkeit

Anwendungsfelder

  • Luft-/Raumfahrt
  • Medizintechnik
  • (Petro-)Chemische Industrie
  • Papier-/Metallverarbeitende Industrie

Datenblatt_17_4PH

SLM Solutions bietet mit 1.2709 einen Maragingstahl mit hohen Nickel- und geringen Molybdängehalten an. 1.2709 ist für eine Vielzahl von Werkzeugbau- und Hochleistungsanwendungen geeignet, die neben einer hohen Festigkeit auch eine gute Zähigkeit aufweisen müssen.

Materialeigenschaften

  • Martensitisch härtbar
  • Hohe Zähigkeit
  • Hohe Zugfestigkeit
  • Gute Warmfestigkeit bis etwa 400 °C

Anwendungsfelder

  • Formen für den Spritzguss
  • Bauteile für den Maschinenbau
  • Automobilbau
  • Luft-/Raumfahrt

Datenblatt_12709

H13 von SLM Solutions ist ein chromhaltiger Werkzeugstahl mit martensitischem Gefüge. Dieser Werkstoff kommt überwiegend im Werkzeugbau zum Einsatz, wenn insbesondere herausragende Festigkeiten und Zähigkeiten benötigt werden.

Materialeigenschaften

  • Hohe Zugfestigkeiten
  • Mittlere Korrosionsbeständigkeit
  • Beständigkeit gegen Rissbildung bei thermischer Ermüdung

Anwendungsfelder

  • Formen für den Spritzguss
  • Werkzeugbau

Datenblatt_H13

Die von SLM Solutions angebotene Eisenlegierung Invar 36® ist ein Stahl mit hohem Nickelgehalt und einem äußerst geringen thermischen Ausdehnungskoeffizienten unterhalb der Curietemperatur von 280 °C. Invar 36® wird beispielsweise in Bauteilen eingesetzt, die eine hohe Maßhaltigkeit über einen weiten Temperaturbereich hinweg erfordern.

Materialeigenschaften

  • Geringer thermischer Ausdehnungskoeffizient unterhalb der Curietemperatur von 280 °C
  • Herausragende mechanische Eigenschaften bei sehr tiefen Temperaturen
  • Geringe Neigung zur Werkstoffermüdung bei tiefen Temperaturen

Anwendungsfelder

  • Luft-/Raumfahrt
  • Motorventile
  • Präzisionsinstrumente

Datenblatt_Invar36

Anfrage Metallpulver

Wir bemühen uns schnellst möglich um Ihr Anliegen

Eine qualitativ hochwertige Teileproduktion erfordert, dass Leistungskriterien für Metallpulver genau definiert und strikt auf die Lieferkette angewendet werden. SLM Solutions verfolgt einen sorgfältigen Materialauswahl- und –validierungsprozess, der unterstützend durch laufende Lieferkettenvereinbarungen geregelt wird, sodass die Einhaltung hoher Standards sichergestellt wird. Um eine Einhaltung der vereinbarten Spezifikationen zu gewährleisten, analysieren wir jedes Metallpulver zusätzlich in unserer eigenen Qualitätsprüfung gemäß unserer hohen Standards, um die Machbarkeit auf SLM® Maschinen zu garantieren.

Unsere Parametersätze für SLM® Maschinen sind optimal auf den jeweiligen Werkstoff abgestimmt, um die additive Fertigung von hochwertigen Bauteilen für Ihre Anwendungen zu garantieren. Egal, ob Sie individuelle Parameteranpassungen oder generische Parameter für SLM® Pulver suchen, wir unterstützen Sie, sich in der Vielfalt der Möglichkeiten zurechtzufinden. So erreichen wir zusammen höchste Produktivität und sichern Ihren Erfolg in der additiven Fertigung. Unsere qualifizierten Prüfergebnisse basieren auf intensiver Forschung und langjähriger Erfahrung und sind in unseren Materialdatenblättern veröffentlicht.

Der Umgang mit Metallpulver erfordert, je nach Tätigkeitsgebiet, die Einhaltung von verschiedenen Standards. Ob generelle Handhabung und Lagerung, Audits und Dokumentation oder Risikobewertungen, ein Verständnis für die gesetzlichen Rahmenbedingungen sowie für die eigenen Gesundheits- und Sicherheitsverpflichtungen sind ein Muss für jeden Anwender.

SLM Solutions verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in der metallbasierten additiven Fertigung. Wir haben deswegen ein fundiertes Wissen über den Umgang mit Metallpulvern entwickelt und unsere Maschinen so konzipiert, dass der Kontakt zwischen Anwendern und Pulver verhindert wird.